Urkunden - Digiscouts

Digiscouts … zweiter Platz

Unsere Auszubildenden (Herr Behrmann und Herr Wirth) werden ab April 2019 als „Digiscouts“ nach Digitalisierungspotenzial suchen und in einem Projekt eine digitale Lösung einführen. Wir wollen so zweierlei erreichen: Erstens werden wir effizienter, schneller und kundenfreundlicher. Zweitens übernehmen unsere Auszubildenden Verantwortung für ein eigenes Projekt. Das stärkt letztlich auch unsere Attraktivität als Ausbildungsbetrieb.

Unsere Auszubildenden als Digiscouts sind Teil eines bundesweiten Projekts, das vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird. Das RKW, ein neutrales bundesweites Netzwerk, setzt dieses Projekt in unserer Region um. Die Azubis und unser Betrieb werden während der etwa halbjährlichen Projektlaufzeit von einem erfahrenen Coach des RKW begleitet, der auch hier vor Ort sein wird.

Nachtrag vom 11. November 2019: Wir gratulieren unseren Auszubildenden Justin und Hannes zum zweiten Platz im #Digiscout-Projekt. Tolle Arbeit! Nun geht es an die praktische Umsetzung der Ideen.

Den ersten Kommentar schreiben

Hier könnte ein Kommentar stehen...

Du schreibst als

Bitte beachte, dass Kommentare die externe Inhalte enthalten, moderiert werden, also erst nach Prüfung freigegeben werden. Unsere Bitte, poste keine versauten Klamotten, Hass, Hetze oder irrelevante Links. Beachte, dass dies eine quasi öffentliche Kommentarplattform ist. Also rein Firmenintern und ausschließlich für angemeldete und nur der IWB zugehörigen Mitarbeiter*innen, zur Verfügung gestellt wird. Im MiS kannst/sollst du keine anonymen Kommentare bzw. Meinungen abgeben. Vielmehr erscheinst Du als Author über jedem Kommentar, also als die jeweils angemeldete Person, immer mit Klarnamen sowie Datum und Uhrzeit deines Posts.

Na komm, schreib doch mal etwas.

Du kannst deinen Kommentar mehr oder weniger hübsch formatieren. Um zu sehen wie das geht, fahre mit der Maus oder tippe auf die fromatierten Texte, dann erscheint ein kurze Info, was man eingeben muss um diese Formatierung zu erhalten.

Alles zwischen doppelten Sternchen wird fett geschrieben,
zwischen einfachen Sternchen schräg,
zwischen dreifachen fett und schräg.

Deinen Namen musst du nicht mit dazu schreiben, ausser du nutzt ein öffentliches Terminal, oder am Ende anhängen, die eigentlichen Benutzerdaten erscheinen immer oben über dem Kommentar.

Emojis

Emojis können auch eingefügt werden: 👍 … 👎 … 🦆

Für Nerds

Wen es besonders interessiert: das Ganze nennt sich markdown, hier gibt es weitere Infos dazu guides.github.com…mastering-markdown

**DEIN TEXT** *DEIN TEXT* ***DEIN TEXT*** ## ÜBERSCHRIFT :+1: ... :-1: ... :duck: ### KLEINERE ÜBERSCHRIFT [LINK-BEZEICHNUNG](https://dein-link) [LINK-BEZEICHNUNG](https://dein-link)